Hommage an den L125 von 1953: die LEA

Die Zeit war reif für einen Nachfolger des legendären bauchigen Lohner Roller L125. Die Begeisterung der Oldtimer-Fan-Gemeinde war gross und schnell fanden sich auch versierte Techniker und Experten die dem Projekt mit Rat und Tat zur Seite standen. Die Liste der Unterstützer ist lang und nur ein Paar sind auf den Photos zu sehen. Vielen Dank an Alle, die mitgemacht haben!!

Nach langem Suchen und einigen satten Fehlschlägen formte sich aus dem historischen L125 die neue LEA heraus. Der Designer Valentin Vodev bestimmte die Charakteristika: Erstens verfeinern des markanten Bauches mit dem grossen Stauraum, zweitens die – für alle österreichischen Motorroller der Zeit charakteristische – schmale, vollverkleidete Seitenlinie und drittens die aus dem klassischen Reservereifen genial adaptierte Heckpartie mit Platz für zwei Helme.

Umwerfend. Sechs Prototypen erblickten nach harter Arbeit und vielen Rückschlägern das Licht der Welt. Vier davon sind mit Einzelgenehmigung angemeldet. Pure Fahrfreude. Bewundernde Blicke, viel Anerkennung und laufende Probefahr- und Bestellanfragen sind die Folge davon.

Leider ist es mir (bisher) nicht gelungen, kapitalkräftige Unterstützer zu gewinnen, um die LEA in die Tat umzusetzen. Der Ausreden gibt es viele: technisch gibt es noch Einiges zu tun, der Markt ist noch nicht so weit, der Vertrieb ist nicht gesichert und Zweifel, dass ich die geeignete Persönlichkeit für so ein Projekt sei. Langsam läuft dem Projekt die Zeit davon.

Was bleibt sind Wochen und Monate spannender Diskussionen, Versuche und Experimente. Das Kennenlernen von wunderbaren Menschen mit kreativen Ideen aber auch ganz grauenhaften Enttäuschungen mit anderen Personen. Vor allem aber: Die Erfahrung, was Begeisterung, Lebensfreude und kreative Finesse mit einem winzigen Budget auf die Beine stellen können. Es war eine fantastische Zeit!

Geniessen Sie die Bilder-Collage und vielleicht begegnen Sie ein Mal einer dieser LEA‘s. Und wenn Sie, jemanden kennen, der investieren möchte, ohne lange zu fragen, ob es wirklich, wirklich einen Return gibt, melden Sie sich. Ich habe Interessenten die eine LEA haben wollen.